Herren I – Punkte gegen Waldniel liegen gelassen

Osterather TV 1M – SC Waldniel 1M 29:32 (15:15)

Das „Momentum“ von zwei ungeschlagenen Spielen in Folge hat die erste Mannschaft vom Osterather TV bei der Heimniederlage gegen den SC Waldniel nicht fortführen können. Obwohl die Mannschaften auf Augenhöhe waren, konnte der SC – wie im Hinspiel (28:26) – die enge Partie für sich entschieden.

Bei einem so knappen Ergebnis entscheiden letztlich Kleinigkeiten über Erfolg oder Misserfolg, in diesem Fall waren es – trotz beachtlicher 29 Tore – der fahrlässige Umgang mit den Torchancen, die konditionellen Defizite, insbesondere am Ende des Spiels, sowie „eigentümliche“ Regelauslegungen der beiden Schiedsrichter.

Die Begegnung war bis zum Schluss ausgeglichen, der OTV setzte sich mal mit 2 Tore ab (19:17), geriet dann im letzten Schlussdrittel mit 4 Toren ins Hintertreffen (26:30) und konnte diesen Rückstand am Ende nicht mehr komplett aufholen. Die Mannschaft kann dennoch mit der gezeigten Leistung zufrieden sein und wird in den verbleibenden fünf Saisonspielen sicherlich noch den einen oder anderen Punkt holen.

Vor der Osterpause geht es am Samstag zum Auswärtsspiel gegen den ASV Süchteln 2M weiter.

Es spielten:

Kaaf, C.Henke (Tor) – Ringermuth (7), Stapelmann (6), P.Henke (6), Esposito (4), Whiteley (3/2), Schnurbusch (2), Kessler (1), Keutmann, Scheidt, Knechten, Marienfeld – Trainer: Clemens Görgemanns