Herren I – Saisonabschluss 2015/2016

Als Aufsteiger in die Kreisliga A gestartet, galt das primäre Ziel der ersten Herrenmannschaft vom Osterather TV den Klassenerhalt schnellstmöglich zu erreichen, dass ist dann auch zwei Spieltage vor Saisonende gelungen. Dennoch ist die Ausbeute von fünf Siegen, ein Unentschieden und 18 Niederlagen und einem Torverhältnis von 565:660 (Sieg gegen TV Linn rausgerechnet) recht mager. Insbesondere in der Hinrunde wurden zahlreiche Spiele knapp, teilweise mit nur einem Tor Unterschied verloren, so dass der OTV es da versäumte, sich eine bessere Ausgangslage zu schaffen. Lediglich auswärts in Stralen und Zuhause gegen Olympia Fischeln konnten Siege errungen werden, die Rückrunde mit Unentschieden in Kaldenkirchen und Heimsiege gegen Gartenstadt, Straelen und Aldekerk war da zwar punktemäßig besser, deftige „Klatschen“ gegen Oppum, Süchteln, Fischeln, Boisheim und St. Tönis trüben diese aber dennoch erheblich.

Insbesondere in den Spielen gegen Kaldenkirchen (27:27) und Aldekerk (30:23) deutete die Mannschaft ihr Potential an bzw. rief es komplett ab, so dass eine bessere Saison möglich gewesen wäre und diese Auftritte sollten Mut geben, die Saison 2016/17 optimistisch anzugehen, auch wenn der Kader vor (erneuten) Umbrüchen stehen sollte. Hierfür müssen aber auch die teilweise lethargischen Darbietungen in zahlreichen Begegnungen abgestellt werden und die ureigene Osterather Tugend – der unbändige Kampfeswille – wieder stärker zum Vorschein kommen. Dann klappt es auch mit den Ergebnissen.

Insgesamt 32 (!) Spieler wurden in dieser Runde eingesetzt, quantitativ ist der OTV also gut aufgestellt und besonders die Unterstützung durch die A-Jugendlichen ist hierbei ein Faktor der die Zukunft des Osterather TVs optimistisch stimmen kann. Torhüter Michael Kaaf war mit 24 Einsätzen der beständigste (er verpasste lediglich eine Partie), leider hat sich der Keeper entschieden, in Zukunft kürzer zu treten und wird den OTV verlassen. Wir wünschen ihm hierfür alles Gute! Neuzugang Lars Stapelmann vom TV Anrath hat es in seiner Premierensaison für den OTV mit 106 Treffen geschafft, sich die interne Torschützenkrone zu sichern, auch Ryan Meurers (TD Lank) und Kay Keutmann (Adler Königshof) lieferten in ihrer ersten Saison einen wertvollen Beitrag für die Osterather.

Kapitän Peter Whiteley: „Es war eine schwierige Saison, aber als Aufsteiger haben wir unser Soll erfüllt und die Klasse gehalten, darauf kann man dann auch mal stolz sein!“ Ab 19.05 beginnt die Vorbereitung auf die nächste Saison.

Torschützenliste (inkl. dem Spiel gegen Linn):

Vorname Nachname Spiele Tore
Michael Kaaf 24 TW
Christoph Henke 16 TW
Alexander Erler 3 TW
Rolf Zweipfenning 1 TW
Lars Stapelmann 22 106
Lars Ringermuth 21 105
Patrik Henke 15 65
Peter Whiteley 22 60
Ciro Esposito 21 55
Ryan Meurers 17 40
Manfred Geib 13 31
Luitger Schnurbusch 23 26
Lucas Scheidt 10 23
Kai Keutmann 17 17
Florian Marienfeld 17 17
Lennart Kesseler 7 11
Norbert Scheidt 4 9
Marvin Rath 3 7
Niklas Marienfeld 12 6
Florian Knechten 2 4
Benedikt Nix 1 3
Ralf Schütze 2 3
Christian Ummelmann 5 2
Moritz Knechten 2 1
Robin Huesges 3 1
Jonas Grupe 1 1
Markus Ummelmann 2 1
Oliver Weigel 5 0
Roland Schütze 3 0
Christoph Huylmans 2 0
Tim Jansen 1 0
Kay Plätke 1 0