Herren I – Saisonfazit 2017/2018

Osterather TV / Erste Herren / Saison 2017-2018

Osterather TV / Erste Herren / Saison 2017-2018

Nach Platz drei in der Saison 2016/2017 und dem nur knapp verpassten Aufstieg (1 Punkt fehlte im Endeffekt) war die Zielsetzung vor der Runde 2017/2018 aus Sicht der ersten Herrenmannschaft vom Osterather TV klar: Aufstieg in die Bezirksliga und das möglichst als Tabellenerster. Vorweg: Das Ziel wurde abermals um einen Punkt verpasst, aber mit Platz zwei und der Vizemeisterschaft wurde zumindest die vorherige Saison tatsächlich noch getoppt.

Nach langer, intensiver Vorbereitung und etlichen – erfolgreichen – Testspielen gegen größtenteils höherklassigen Vereinen startete die Kammann-Truppe optimistisch in die Saison und Dank des emotionalen Derbysieges zum Auftakt Zuhause gegen Lank (28:27) schien alles nach Plan zu laufen. Dann vergeigten die Osterather aber die ersten beiden Auswärtsspiele und standen nach fünf Spielen mit 6:4 Punkten schlechter da als antizipiert. Durch entsprechender Trainingsjustierung und sachlicher Analyse wurde die Hinrunde dann aber dennoch mit 18:6 Punkten auf Tabellenplatz eins abgeschlossen. Highlights waren sicherlich die hohen Auswärtssiege in St. Tönis (41:23) und Waldniel (38:26), auch der spektakuläre Last-Minute Heimsieg gegen den ASV Süchteln (23:22) ist erwähnenswert.

Die Rückrunde bestritt der OTV insgesamt noch stabiler, gab nur noch drei Punkte ab – darunter allerdings auch die erste Heimpleite gegen den TV Lobberich nach 17 Siegen (Saisonübergreifend) in Folge  – und hielt insbesondere im Spitzenspiel bei der DJK Adler Königshof 4M (24:24)  alle Trümpfe in der Hand den Aufstieg aus eigener Kraft zu schaffen, scheiterte da letztlich marginal. Betrachtet man zudem isoliert die Ergebnisse der TOP 5 Mannschaften untereinander, hat der OTV die beste Bilanz, lediglich ein Punkt wurde da an den späteren Meister aus Königshof abgegeben und dennoch konnten die Adler im Schlussspurt als Erster die Ziellinie überqueren. Deswegen geht der aufrichtige Glückwunsch aus Osterath nach Königshof, wer am Ende oben steht hat es einfach verdient, alte Sportlerweisheit.

Trotz des – knapp – verpassten Saisonzieles war es eine sehr gute Saison für den OTV, entsprechend zufrieden bilanziert Coach Kammann: „Die Mannschaft hat sich überragend weiterentwickelt, was mir auch besonders gefällt ist der tadellose Zusammenhalt des Teams, sicherlich ist es ärgerlich, dass wir unser grosses Ziel so nicht erreicht haben, aber man muss auch immer bedenken, wie jung die Truppe noch ist und da mussten wir in der ein oder andere Situation noch Lehrgeld bezahlen.“

Ab Juni beginnt bereits die Vorbereitungsphase für die nächste Saison und der Kader sollte weitestgehend zusammenbleiben, daher sind die Aussichten weiterhin günstig in Osterath guten Handball zu erleben, jeder Interessierte ist immer gern gesehen, die erste Herren möchten sich an dieser Stelle auch bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern bedanken, die auch ihren Beitrag zum erfolgreichen Abschneiden beigetragen haben.

Die erste Herrenmannschaft vom Osterather TV beendet die Saison mit 39:9 Punkten und 662:508 Toren.

Die Spielerstatistik für die Saison 2017/2018:

OTV 2018