Herren I – Souveräner Sieg in St. Hubert

TuS St. Hubert 1M – Osterather TV 1M 21:34 (9:17)

Der OTV setzt sich beim Tabellendritten aus St. Hubert klar mit 34:21 durch und fährt somit die ersten beiden Auswärtspunkte der Saison ein. Nach den bisher bescheidenen Auftritten in der Fremde, hatte Trainer Markus Kammann vor der Partie an alter Wirkungsstätte von seiner Mannschaft verlangt, von Anfang an eine engagierte und konzentrierte Leistung abzurufen und das Team folgte diesen Anweisungen in vorbildlicher Manier.

Bereits nach drei Spielminuten führten die Osterather nach drei Tempogegenstoßtoren von Lucas Scheidt mit 3:0 und überrumpelten die Hausherren förmlich, die dann erstmals zum 1:3 einnetzen konnten. Dank ihrer stabilen und aufmerksamen Deckungsarbeit kam der OTV immer wieder zu einfachen Toren und baute die Führung kontinuierlich aus: Über 10:4 (16.) und 14:8 (27.) erspielten sie sich zur Pause einen komfortablen 8-Tore Vorsprung (17:9). Der TuS konnte eigentlich nur im Überzahlspiel überzeugen, scheiterte sonst oft auch am starken Robin Hüsges im Tor.

Durchgang zwei startete dann ähnlich wie der Beginn des Spiels: Diesesmal erhöhte Leon Oelschläger nach zwei Minuten mit zwei blitzsauberen Tempogegenstosstoren auf eine 10-Tore Führung (19:9). Danach probierte Coach Kammann viel aus und gewährte jedem Spieler genügend Spielzeit. Zwar zeigte sich seine Mannschaft dann nicht mehr in allen Phasen so aktiv und nahm sich die ein oder andere Auszeit, insgesamt war der Erfolg aber nie gefährdet und unterm Strich steht ein souveräner Auswärtserfolg zu Buche.

„Das war schon sehr ordentlich“, zeigte sich Kammann zufrieden nach Spielende „die Abwehr vor zwei guten Torhütern – Robin Hüsges und Vincent Gauda – hat robust und engagiert agiert und vorne war meist genug Tempo und Struktur drin“. Auch mit dem Comeback des lang verletzten Lars Ringermuth können alle Beteiligten zufrieden sein. Der Top-Torjäger der vergangenen Saison krönte seine Rückkehr mit 5 Treffern.

Lars Ringermuth

Traf bei der Rückkehr fünfmal: Lars Ringermuth

Das nächste Kräftemessen für die Osterather findet bereits am nächsten Wochenende statt, wenn der ASV Süchteln zu Gast ist.

Es spielten:

Hüsges, Gauda (Tor) – Scheidt (7), Nix (7), Oelschläger (5), Ringermuth (5/2), Ummelmann (3), Stapelmann (3/1), Whiteley (2/1), Rademacher (1), Meurers (1), Hoff, Reinecke, Esposito – Trainer: Markus Kammann.