Herren I – Vorbericht DJK Adler Königshof 4M

Den momentan vier Siegen in Folge würde die erste Herrenmannschaft vom Osterather TV am Samstag (11.03) gerne den fünften folgen lassen, hierfür müsste die Viertvertretung vom Nachbar, die DJK Adler Königshof, bezwungen werden. Rein tabellarisch gesehen eigentlich eine relativ deutliche Angelegenheit, sind die Osterather doch auf Position fünf der Tabelle, während Königshof auf Position elf notiert ist. Aber, die Adler sind sehr schwer einzuschätzen: Ungeachtet des Tabellenstandes könnte da ein schwerer Brocken auf den OTV zukommen, je nachdem wer am Ende für die DJK aufläuft.

„Das kann durchaus eine sehr erfahrene, starke Truppe sein“, gibt sich Osterath´s Trainer Markus Kammann vor der Partie vorsichtig. „Ich bin gespannt, wie meine Mannschaft damit umgeht“, so Kammann weiter. Zumal der OTV weiterhin auf Lars Ringermuth verzichten muss und diesesmal auch keine Akteure aus der A-Jugend eingesetzt werden können.

Dennoch ist Kammann von seinem Team überzeugt: „Wenn die Jungs mit Spass, Freude und Selbstvertrauen in das Spiel gehen, können wir die Punkte bei uns behalten, egal gegen wen wir letztlich antreten müssen“.

Im Hinspiel lief sicherlich nicht die stärkste Formation der Königshofener auf, da gewann der OTV deutlich mit 31:19, eine Wiederholung des Erfolges würde den Osterathern auch dabei helfen, weiterhin die verbliebenen vier Plätze vor ihnen in Reichweite zu halten.

Anwurf ist um 18 Uhr in der Realschul-Halle in Osterath.