Herren I – Vorbericht DJK Adler Königshof 4M

Es ist DAS Spitzenspiel der Kreisliga A am Samstag (3.3) – Erster gegen Zweiter: Adler Königshof gegen den Osterather TV. Die Adler haben sieben Minuspunkte, der OTV acht. Heisst, wer das Spiel gewinnt hat die besten Karten im Aufstiegsrennen, entschieden ist aber noch nichts, denn danach folgen ja noch einige Partien und die Liga hat gezeigt, dass sie weitaus ausgeglichener ist, als vergangene Saison.

Zum Spiel am Samstag: Die Königshofer gehen in die Begegnung mit dem Rückenwind von elf Spielen ohne Niederlage (10 Siege 1 Unentschieden), das letzte mal als Verlierer vom Platz mussten sie im Hinspiel gegen Osterath (!) – mit 23:29 unterlagen sie da dem OTV. Zuletzt haben sie vergangene Woche gegen Waldniel und Fischeln sehr souverän innerhalb von zwei Tagen vier Punkte eingefahren – das war schon à la bonne heure!

Das Team zeichnet sich durch grosse Routine aus und hat Spieler in ihren Reihen, die Erfahrungen in höheren Spielklassen vorzuweisen haben. Deswegen und aufgrund des Heimspieles sieht OTV-Coach Markus Kammann die Gastgeber in der Favoritenrolle.

Zudem sind die Osterather weiterhin personell gebeutelt. Definitiv ausfallen werden Kapitän Peter Whiteley und Kreisläufer Ciro Esposito, aber Kammann wird dennoch einen guten Kader in Königshof zur Verfügung haben: „Die Ausfälle sind bitter, aber das kann mein Team mit Tempo, Spielwitz und Unbekümmertheit kompensieren.“

Die vergangenen Trainingseinheiten hat die Mannschaften zumindest intensiv genutzt, um sich auf das Spiel gegen Adler vorzubereiten. „Wir müssen sicherlich am Samstag alles abrufen und vieles richtig machen, dann haben wir eine Chance“, gibt sich Kammann verhalten optimistisch.

Die Mannschaft aus Osterath würde sich freuen, wenn viele Unterstützer den Weg in die Halle in der Johannes-Blum Strasse in Krefeld finden und das Team dadurch zusätzlich puschen würden.

Anwurf ist um 18:15 Uhr.