Herren I – Vorbericht DJK Olympia Fischeln

Die „Erste“ aus Osterath startet am Sonntag (06.09) in die neue Spielzeit. Gegner ist die altbekannte Vertretung von Olympia Fischeln, mit denen man sich in der Vergangenheit heisse Duelle geliefert hat – erst lange Zeit in der Kreisliga A und dann gemeinsam vergangene Saison als Aufsteiger in der Bezirksliga.

In der „Corona Runde“ konnten sich beide Teams noch zweimal messen, während der OTV da im Heimspiel klar die Oberhand behielt (29:21), trennte man sich in Krefeld 31:31.

Wo beide Mannschaften derzeit stehen ist nahezu unmöglich vorherzusagen. Insgesamt war OTV-Trainer Markus Kammann zufrieden mit der langen Vorbereitungsphase, der Wasserschaden den nun die Osterather Heimspielstätte getroffen hat, hat ihm allerdings für den finalen Schliff in der letzten Trainingswoche vor Start einen Strich durch die Rechnung gemacht. Personell hat sich bei den Osterathern nicht viel verändert, durch Neuzugang Lukas Heber hat man zumindest einen weiteren Linkshänder für sich gewinnen können.

Beim Spiel gegen Fischeln wird zumindest Peter Whiteley ausfallen, der Kapitän laboriert noch an den Folgen seiner Knie-Op aus August und wird noch einige Wochen fehlen. Bei Olympia ist davon auszugehen, dass die Mannschaft aller Voraussicht nach aus der A-Jugend verstärkt wird. Aber im Endeffekt ist auch das nur spekulativ und die OTV-Schützlinge folgen eh dem Kammann´schen Mantra nur auf sich zu schauen.

Anwurf ist um 15:15 Uhr in der Halle am Mönkesweg in Meerbusch Strümp.