Herren I – Vorbericht SC Waldniel 1M

OTV 55

Zum vorletzten Saisonspiel der ersten Herrenmannschaft vom Osterather TV kommt es – mal wieder – zu einem absoluten Spitzenspiel der Kreisliga A: da empfängt der OTV als Tabellenzweiter am Samstag (5.05) den Tabellendritten vom SC Waldniel 1M. Die Mannschaft aus dem Kreis Viersen rangiert mit 34:10 Punkten lediglich einen Zähler hinter dem Osterathern.

Das Top-Team aus Waldniel spielt eine beeindruckend konstante Saison, gerade auswärts haben sie erst drei Spiele abgeben müssen (22:24 in Fischeln, 22:25 in Lobberich, 24:36 in Königshof) zudem zwei Heimniederlagen (26:28 gegen Süchteln und 26:38 gegen den Osterather TV) kassiert. Mit Swen Kuhlen und Tobias Giesen verfügen sie über zwei Spieler die beide in der laufenden Runde bereits dreistellig getroffen haben – grade der routinierte Kuhlen überzeugt im Offensivspiel und ist sicherlich einer der besten Linkshänder der Liga.

Auch bei der Hinspielniederlage gegen den OTV konnte Kuhlen insgesamt neunmal einnetzen (9/1), dennoch hatten die Osterather seine Kreise weitestgehend gut eingedämmt, ihn ganz auszuschalten wird nicht möglich sein. Darüberhinaus präsentierten die Osterather im Januar aber eine ihrer besten Saisonleistungen und überrumpelten die damaligen Hausherren insbesondere in den Anfangsminuten. Eine ähnliche Leistung wird von Nöten sein, will man abermals gegen den direkten Tabellennachbarn triumphieren. Dabei betont aber OTV-Coach Markus Kammann „nicht zu sehr auf den Gegner zu gucken, sondern dass eigene Potential konstant abzurufen“. Personell wird er hierbei nahezu aus dem Vollen schöpfen können, einziges Manko in der Vorbereitung ist, dass aufgrund des Feiertages nur eine Trainingseinheit genutzt werden konnte.

Dieses Spiel wird für den Osterather TV entscheiden, ob es eine „gute“ Saison war, oder eine „sehr gute“! Sollten die zwei Punkte nämlich errungen werden, ist der OTV sicher Tabellenzweiter und hätte das letztjährige, hervorragende Abschlussergebnis (Platz drei) nochmals verbessert.

Was die mögliche Meisterschaft angeht, kann der Osterather TV nur noch auf den TV Krefeld-Oppum hoffen, die am Samstag Zuhause gegen den Spitzenreiter aus Königshof antreten muss, da die TuS St. Hubert 1M ihr Spiel gegen Adler am 12.05.2018 bereits abgeschenkt hat und der Spitzenreiter somit kampflos weitere zwei Pluspunkte auf sein Konto verbuchen kann.

Der OTV hofft auf reges Zuschauerinteresse am Samstag, wie immer ist fürs leibliche Wohl bestens gesorgt – die äußeren Rahmenbedingungen werden also passen, das sportliche werden beide Teams sicherlich abliefern, jeder Handballinteressierte ist gern gesehen im OTV-Dome.

Anwurf ist um 18:00 Uhr in der Realschul-Halle in Meerbusch-Osterath.