Herren I – Vorbericht SSV Gartenstadt 1M

Mit einer Woche Verzögerung startet die Erste vom Osterather TV am Samstag (18.09) in die Saison 2021/22 und hat dabei direkt einen dicken Brocken vor der Brust: Die Truppe von Trainer Markus Kammann muss zum SSV Gartenstadt reisen, das Team aus dem nordöstlichen Teil Krefelds ist ein Traditionsverein, der in den vergangenen Spielzeiten starke Ergebnisse erzielt hat. So spielten sie in der Saison 2019/2020 auch lange Zeit um den Aufstieg in die Landesliga, mussten dann letztlich aber dem TV Anrath den Vortritt lassen.

In der Spielrunde 2019/20 kam es auch zum bisher erstem und einzigem Aufeinandertreffen zwischen dem OTV und SSV, alle weiteren Partien konnten Coronabedingt nicht stattfinden. Die Begegnung aus 2019 konnten die Gartenstädter (in Meerbusch) mit 32:30 für sich entscheiden, nichtdestotrotz konnten die Osterather das Spiel damals lange Zeit offen halten. Der SSV hat erfahrungsgemäß eine routinierte, robuste Mannschaft, die über eine hohe Spielinteligenz verfügt. Ob dem immer noch so ist, ist aktuell schwerlich einzuschätzen, ihren Saisonauftakt haben sie zwar mit 23:29 in Kempen verloren, wobei dabei aber zu beachten ist, das Kempen sicherlich zu den Spitzenteams der laufenden Runde gehört.

Nach bisher nur einem (erfolgreichen) Test bei St. Tönis III ist das Leistungsvermögen der Osterather allerdings auch schwierig abzuschätzen, somit wird die Begegnung in Gartenstadt zu einer ersten Standortbestimmung für die weiterhin junge OTV-Truppe. In den beiden letzten Trainingseinheiten vor dem Spiel wird jedenfalls nochmals am Feinschliff gearbeitet, was davon dann bereits am Samstag auf die Platte gebracht werden kann, bleibt abzuwarten.

Der SSV Gartenstadt hat übrigens darauf hingewiesen das keine (!) Zuschauer erlaubt sind, wir bitten dies entsprechend zu berücksichtigen. Anwurf ist um 18 Uhr im BKU Berufskolleg Uerdingen.