Herren I – Vorbericht St. Tönis 3M

Advent, Advent …etc. Kurz vorm Entzünden der Dritten Kerze hofft die Osterather Erste Herrenmannschaft darauf, am Samstag (15.12) im letzten Heimspiel des Jahres 2018 gegen die Dritte Mannschaft vom St. Tönis nochmal ein Feuerwerk an offensiven Tempohandball im OTV-Dome abzubrennen.

Zwar geht der OTV personell ein wenig auf dem Zahnfleisch, Coach Markus Kammann ist aber dennoch davon überzeugt, eine starke Truppe gegen seinen Heimatverein aufzubieten. „Wir wollen uns kurz vor Weihnachten nochmals zusammenreißen und unserem Publikum ein gutes Spiel zeigen“, so Kammann.

Ein Geschenk in Form von zwei Punkten werden die Apfelstädter aus St. Tönis den Gastgebern aber sicherlich nicht kampflos überlassen und ihrerseits versuchen, den Jahresausklang positiver zu bestreiten als der bisherige Saisonverlauf war. Das Überraschungsteam der Vorsaison, welche sie mit 29:19 Punkten auf einem gute fünften Platz beendeten, hinkt derzeit den eigenen Erwartungen etwas hinterher. Mit 8:10 Punkten rangieren sie momentan auf Platz acht der Tabelle und haben gerade auswärts erst einen Saisonsieg einfahren können (Straelen III 23:20). Das sie dem OTV das Leben schwer machen können, zeigten sie bereits vergangene Spielzeit als sie lediglich eine 24:29 Niederlage hinnehmen mussten.

Über regen Zuschauerzuspruch im letzen Meisterschaftsheimspiel 2018 würde sich die „Erste“ jedenfalls freuen und – trotz eines starken Befürworters im Team – auch keine Weihnachtslieder anstimmen, sondern einfach nur guten Handball zeigen wollen.

Anwurf ist um 18:00 Uhr in der Realschul-Halle in Meerbusch-Osterath