Herren I – Vorbericht Treudeutsch Lank 3M

Das dritte schwere Auswärtsspiel innerhalb drei Wochen führt die erste Herrenmannschaft vom Osterather TV am Samstag (27.01) zum Derby nach Treudeutsch Lank 3M. Dies ist gleichbedeutend mit dem Rückrundenauftakt, in die der OTV – trotz der Niederlage vergangenes Wochenende in Aldekerk – als Spitzenreiter geht. Insgesamt kann man aus Osterather Sicht durchweg zufrieden sein mit der Hinrunde: Neun Siege stehen drei Niederlagen gegenüber – 18:6 Punkte. Damit verbesserte der OTV die gute Hinrunde der vergangenen Saison nochmals (7/1/4 – 15:9 Punkte). Bemerkenswert ist zudem die makellose Heimbilanz: 12:0 Punkte bei einem Torverhältnis von 181:134. Auswärts herrscht hingegen noch verbesserungsbedarf: Mit 6:6 Punkten und 188:150 Toren ist da sicherlich noch Luft nach oben.

Am besten starten sie damit in Lank, wobei die Treudeutschen sicherlich alles in die Waagschale werfen werden, um genau das zu verhindern. Das Hinspiel im OTV-Dome konnten die Osterather knapp mit 28:27 für sich entscheiden. Die Lanker spielen eigentlich eine ordentliche Hinrunde, belegen mit 12:12 Punkten den siebten Tabellenplatz und konnten – analog zum OTV – insbesondere in ihren Heimspielen überzeugen (5 Siege 1 Niederlage), darunter unter anderem den Tabellendritten aus Fischeln bezwingen (24:23). Daher ist das Team – ob nun mit oder ohne Unterstützung aus den höher spielenden Erst- und Zweitvertretungen – ein Gegner der grade Zuhause durchaus auf Augenhöhe zu erwarten ist. Zumal der Osterather Kader weiterhin mit Personalproblemen geplagt ist und die Trainingswoche teilweise mit reduzierten Kader bestritten werden musste.

Die Kreisliga A ist diese Saison weitaus ausgeglichener als vergangene Saison, mit dem letztjährigen Meister TV Anrath 2M fehlt der absolute Ausreisser nach oben, so dass sich diese Saison noch bis zu sechs Mannschaften Hoffnungen auf den Meistertitel machen können. Der OTV wird versuchen so lange wie möglich seinen Platz an der Sonne zu behalten und wird – grade und besonders – im Derby alles dafür geben.

Anwurf ist um 17:30 Uhr in der Forstenberg-Halle in Meerbusch-Lank.