Herren I – Vorbericht Turnerschaft St. Tönis 3M

St Tönis 210418

Zum Frühlingshoch empfangen die ersten Herren vom Osterather TV am Samstag (21.04) zum Spieltags-Spitzenspiel – zweiter gegen fünfter – die Turnerschaft St. Tönis 3M. Im Hinspiel machte der OTV aus „DAS TEAM“ – bei allen Respekt – mit einer seiner bisher besten Saisonleistungen (41:23) kurzfristig daraus „das team“.

Die Apfelstädter als damaliger Tabellenführer, liessen sich davon aber nicht allzu lang irritieren, kassierten in der Folgezeit zwar noch Niederlagen gegen Waldniel (24:25), Adler Königshof (18:28) und – etwas überraschend – Straelen (22:26), insgesamt spielen sie aber eine stabile Saison und pendeln immer zwischen Platz vier und Platz fünf der Tabelle. Und das größtenteils mit eigenständigem Kader, was bei Dritten Mannschaften keine Selbstverständlichkeit ist und dem Verein hoch anzurechnen ist!

Osterath´s Trainer Markus Kammann jedenfalls erwartet einen top motivierten Gegner mit starken Torleuten. Weiterhin plagen ihn auch Personalprobleme, allerdings ist mit einer Rückkehr von Leon Oelschläger und Patrik Henke zu rechnen.

Grade für Henke wäre es nach der Auftaktpartie gegen Treudeutsch Lank (28:27) im September nach monatelanger Schulterverletzung endlich der zweite Saisoneinsatz, auch Oelschläger hat bis auf eine Begegnung die komplette Rückrunde bisher verpasst.

Henke würde auch in seiner Rolle als Vize-Kapitän nach Ausfall von Peter Whiteley die Mannschaft aufs Parkett führen. Diese beiden Optionen jedenfalls zeichnen sich für Kammann ab, der darüberhinaus auf eine aggressive Deckung seiner Schützlinge baut, die es schaffen muss, die Angreifer aus St. Tönis aus der gefährlichen Wurfzone zu halten.

Da beide Teams eher Handball spielen als Handball kämpfen, sollte dem geneigten Zuschauer zumindest eine spannende und gute Partie relativ gewiss sein.

Anwurf ist um 17:15 Uhr in der Realschule-Halle in Meerbusch-Osterath.