Herren I – Vorbericht TV Aldekerk 4M

Mal wieder ein Spitzenspiel im OTV-Dome: Tabellenführer Osterath empfängt am Samstag (06.04) den Tabellendritten TV Aldekerk 4M. Dabei wird der OTV die Gäste mit viel Wohlwollen begrüssen, sorgten doch die Routiniers von ATV dafür, dass das Unentschieden (28:28) Osterath`s gegen Aldekerk III am vergangenen Spieltag keine größeren Auswirkungen hatte, da Verfolger Fischeln ebenfalls gegen eben jene Alderkerk IV auch „nur“ ein 21:21 erreichte.  Gleichzeitig ist das aber natürlich auch eine Warnung an den OTV, das Spiel mit absoluter Konzentration anzugehen.

Mit etwas Abstand betrachtet OTV-Trainer Markus Kammann den ersten Punktverlust der Rückrunde dann auch etwas weniger kritisch: „Die Leistung an sich war ja nicht schlecht, nur die Passivität in der Abwehr und die Chancenverwertung war nicht in Ordnung. Aber ich hoffe, dass meine Mannschaft daraus lernt und wir diese Dinge gegen den nächsten Gegner abstellen.“

Aldekerk 4 ist ein bemerkenswertes „Projekt“ – der Kader verfügt über eine quantitativ hohe Anzahl von Spielern, die teilweise über eine hohe individuelle Qualität verfügen. Je nach Kader-Zusammenstellung ist die Herausforderung für die jeweiligen Kontrahenten von Spieltag zu Spieltag von daher unterschiedlich. Im Hinspiel überrannte der OTV die Aldekerker und fuhr mit  dem 45:17 seinen zweithöchsten Saisonsieg ein.

Darauf verlassen will sich Kammann dieses Mal nicht, personell sieht die Situation – trotz etwas angespannter Trainingssituation unter der Woche – ganz gut aus, die Mannschaft aus Osterath würde sich zumindest über einen regen Zuschauerzuspruch freuen, nach dem Spiel gegen Aldekerk kommt auch erstmal die Osterpause, von daher gilt es für den OTV nochmals alle Kräfte zu mobilisieren, bis dann eine kleine Erholung sicherlich gut tut.

Anwurf ist um 18:30 Uhr im OTV-Dome in Meerbusch-Osterath.