Herren I -Vorbericht TV Lobberich 3M

Der Derbysieg gegen Treudeutsch Lank zu Saisonbeginn war schon mal ein gelungener Auftakt, aber nun gilt es für die erste Herrenmannschaft vom Osterather TV Lank raus und Lobberich rein in die Köpfe zu bekommen. Denn gegen den TV Lobberich 3M bestreitet die Truppe vom Trainer Markus Kammann am Samstag (23.09) ihr erstes Auswärtsspiel.

Die Lobberländer sind schwierig einzuschätzen, ihr erstes Meisterschaftsspiel konnten sie jedenfalls beim TV Aldekerk gewinnen (20:24), ein Gegner mit dem der OTV in der Vergangenheit bekanntermaßen Schwierigkeiten hatte, insbesondere auswärts. In der vergangenen Saison konnten die Osterather zwar beide Partien relativ klar für sich entscheiden (30:22 und 25:17) und insgesamt beendeten die Lobbericher die Runde auf Platz 12 (10:38 Punkte). Trotzdem sollte der OTV sich davor hüten, den TVL als „Punktelieferung“ anzusehen, dafür ist die Handballtradition zu ausgeprägt in der Mannschaft aus Nettetal.

Die Einsatzbereitschaft und die Leidenschaft der zweiten Halbzeit aus dem Lank Spiel sollte der Maßstab für den OTV sein, die Partie in Lobberich von Anfang an anzugehen und darauf hofft Kammann einfach, dem bewusst ist, dass einem in der Liga nichts geschenkt wird.

Anwurf ist um 17:45 Uhr in der Werner-Jäger Halle in Nettetal (Lobberich)