Herren II – Arbeitssieg in Hüls

Hülser Sportverein 3M – Osterather TV 2M 19:24 (11:13)

Gegen den Tabellenvorletzten aus Hüls musste die zweite Mannschaft vom Osterater TV am Sonntag Abend antreten und war nicht nur rein von der Papierform her der klare Favorit, hatte man doch zudem bereits das Hinspiel für sich entscheiden können (26:22).

Trotz der Spielsperre von Markus Ummelmann und das zusätzliche Fehlen des Ein oder Anderen Spielers konnte Spielertrainer Norbert Scheidt – dank Unterstützung aus der A-Jugend – mit einem breiten 14-Mann Kader antreten.

In Halbzeit eins schaffte es keine Mannschaft sich wirklich entscheidend abzusetzen, zwar war der OTV schnell mit 1 bis 3 Tore in Front aber die Heimannschaft ließ sich nie abschütteln und bleib auch bis zur Pause mit 11:13 „dran“.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Der OTV führte konstant, vermisste letztlich aber die nötige Diziplin das Spiel frühzeitig zu entscheiden. „Das Abwehrverhalten war auf beiden Seiten schlecht und hat viele einfache Tore zugelassen, zudem haben wir uns viel in Einzelaktionen verstrickt“, war Scheidt nicht 100% zufrieden nach Spielende.  Dennoch nimmt der OTV dieses Arbeitssieg und die zwei Punkte natürlich gerne mit und legt seinen Fokus nun voll auf das kommende Heimspiel gegen den Tabellendritten vom TV Vorst 3M.

Es spielten:

Zweipfenning, Huesges (Tor) – Scheidt (10), Schütze Ra (7), Schütze Ro (2), Hambloch (2), Nix (2), Knechten F (1), Huylmans, Klinkenberg, Ummelmann C, Gerhardt, Krüll, Knechten M, – Spielertrainer: Norbert Scheidt, Betreuer: Uwe Knechten