Herren II – Geschlossene Mannschaftsleistung bringt Saisonsieg drei

Osterather TV 2M – Tschft. St. Tönis 4M 28:22 (10:7)

Feierten seinen dritten Saisonsieg: Osterather TV Zweite Herren

Fast ein wenig ungläubig verliess das OTV-Trainergespann Natalie Offer und Michael Hüsgen das Parkett nach Schlusspfiff – hatten ihre Schützlinge doch soeben in beeindruckender Manier und völlig verdient ihren dritten Saisonsieg eingefahren. Endlich mal wurde das vorhandene Potential von allen Spielern und Mannschaftsteilen über 60 Spielminuten abgerufen und auf die Platte gebracht.

Nach 5:5 nach 13 Spielminuten, erspielte sich der OTV, dank eines 3:0-Laufes, eine 8:5 Führung (21.). Diesem Rückstand liefen die routinierten Gäste aus St. Tönis dann bis zur Halbzeit hinterher. Eine gute Abwehrarbeit mit einem starken Torhüter Christian Hüsges als Rückhalt, garantierte die Pausenführung, vorne wurden allerdings noch einige Möglichkeiten liegen gelassen, so dass der Vorsprung eigentlich hätte höher ausfallen können.

Zu Beginn von Durchgang zwei kämpfte sich St. Tönis schnell auf einen Treffer heran (11:10, 33.) aber die Osterather Reserve liess sich davon – anders als sonst so häufig in der Saison – nicht aus der Ruhe bringen und erspielte sich mit Druck und Übersicht innerhalb von zehn Minuten eine vorentscheidende 19:12 Führung (43.) Näher als vier Tore liess der OTV seinen Gegner nicht mehr herankommen (22:18, 52.) und schaukelte den Sieg am Ende souverän und klar nach Hause.

Angesichts der bisher besten Saisonleistung fragt sich der geneigte Zuschauer schon, was in der Saison möglich gewesen wäre hätte OTV II so eine Leistung öfters angerufen, aber „hätte, hätte….“ usw.

Den scheidenden Trainer-Gespann Offer und Hüsgen ist es jedenfalls zu gönnen, dass ihr Team ihnen im letzten Saisonspiel kommendes Wochenende eine ähnlich gute Leistung liefert, um dann doch noch einen versöhnlichen Meisterschaftsabschluss zu haben.

Es spielten:

Hüsges, Offer (Tor) – Rübsam (6), M.Knechten (5), Borghs (5/1), Scheidt (4), Cramer (3) Krüll (2), Pruschek (2), Ummelmann (1), Lortz, Jansen – Trainer: Natalie Offer und Michael Hüsgen