Herren II – Heimsieg bringt Platz drei

Osterather TV 2M – SC Waldniel 2M 22:19 (11:9)

Trotz einer eher durchwachsenen Leistung gewann die zweite Mannschaft vom Osterather TV ungefährdet gegen die Zweitvertretung vom den SC  Waldniel und klettert durch den Erfolg auf Position drei der Kreisliga C.

Das Spiel begann schleppend mit zähen Angriffsbemühungen auf beiden Seiten, beide Abwehrreihen stachen die Offensive aus. So plätscherte die Begegnung bis zum 3:3 hin, ehe der OTV einen Gang hochschaltete und auf 8:4 davonzog. In dieser Phase hatten die Osterather die Partie klar im Griff und hätten sich noch deutlicher absetzten können. Die Chancenverwertung kippte aber plötzlich ins mangelhafte, so dass die Spieler aus Waldniel bis zur Pause wieder in Schlagdistanz kamen (11:9).

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Der OTV klar besser, ohne zu glänzen, die biederen Gäste konnten immer wieder Nadelstiche setzen und die Partie ausgleichen (12:12, 15:15). Schliesslich zog der OTV nochmal auf 20:17 weg und die Begegnung war entschieden.

Neben den spielerischen Defiziten offenbarte der OTV auch erstmals in dieser Saison Differenzen im mannschaftlichen Auftreten – wohlmöglich der entscheidende Faktor für das bescheidene Auftreten an diesem Tag. Durch den Erfolg schoben sich die Osterather vor dem letzen Saisonspiel an der TSV Kaldenkirchen vorbei auf Platz drei der Tabelle. Im abschließenden Spiel geht es am Samstag (30.04) gegen die DJK Germania Oppum 4M.

Es spielten:

Zweipfennig, R. Hüsges (Tor) – M. Ummelmann (6), Scheidt (5/1), Ra. Schütze (4/1), Knechten (2), Grupe (1), Jansen (1), Krüll (1), Hambloch (1), Ro Schütze (1), Schepanske, C. Ummelmann, Gerhardt – Spielertrainer: Norbert Scheidt, Betreuer: Peter Whiteley und Christian Hüsges