Herren II – Knappe Niederlage im Spitzenspiel

Osterather TV 2M – Turnklub Krefeld 2M 17:18  (8:11)

Es war das Spitzenspiel der Kreisliga B: Erster (KTK) gegen (zu dem Zeitpunkt) Dritter (OTV). Und die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr: Mit 4:1 zeigte der Osterather TV erstmal wer der Herr im Hause ist. Ein bärenstarker Keeper – Christian Huesges – entnervte die Schützen vom Turnklub mit grandiosen Paraden und war der Garant dass die frühe Führung Bestand hatte.

Nach dem 5:2 gab es aber plötzlich einen Bruch der Hausherren und die Gäste kamen zu einfachen Toren, was letztlich in einer 8:11 Führung mündete.

Nach dem Seitenwechsel aber erstmal wieder das positive, gute Bild des OTVs – mit schön herausgespielten Angriffen konnte die Truppe von Trainer Jochen Siemes bis auf 11:12 herankommen, dann kam aber wieder ein „Hänger“ ins Spiel der Osterather und die Gäste konnten auf 15:11 davonziehen. Dann bäumten sich die Hausherren nochmals auf – gingen sogar kurz vor Ende mit 17:16 in Führung aber durch Unvermögen, Pech und falsche Entscheidungen im Abschluss drehte der alte und neue Tabellenführer die Partie und sicherte sich den knappen 18:17 Auswärtssieg auf dem Weg zum Aufstieg.

Ein Punkt wär mindestens heute drin gewesen für den OTV aber es hat nicht sollen sein. Mit der Abwehrleistung kann man zufrieden sein, der Angriff kann mit nur 17 selbst erzielten Treffern nicht dem eigenen Anspruch genügen.

Positiv bleibt dennoch zu vermerken, dass das Team sich nie aufgegeben hat und sich gegenseitig bis zum Schluss motiviert hat.

Es spielten:

Huesges, Zweipfennig (Tor) – Scheidt (7/2), Huylmans (3), Ummelmann (3) RaSchütze (3), Rehmann (1), Hambloch, Schepanske, Pruschek, RoSchütze, Knechten, Gerhardt – Trainer: Jochen Siemes