Herren II – Knappe Niederlage in Oppum

DJK Germania Oppum 3M – Osterather TV 2M 25:24 (12:10)

Nichts wurde es mit weiteren Punkten für die Osterather Reserve. Nach großen Kampf mussten sie eine knappe Niederlage in Oppum einstecken und belegen nun mit 3:3 Punkten den fünften Tabellenplatz der Kreisliga C.

Bis zum 4:4 (7.) war die Begegnung ausgeglichen, dann konnten sich die Hausherren auf drei Tore absetzen (7:4, 11. und 9:6, 17.) Kurz vor Ende der ersten Halbzeit glich der OTV nochmals aus (10:10, 27.), mussten dann aber noch weitere zwei Gegentore schlucken und da sie selber keinen eigenen Torerfolg verbuchen konnten, ging es folglich mit -2 in die Kabine.

Nach 45 Spielminuten führte Oppum mit 5 (20:15) und die Partie schien entschieden, der OTV bäumte sich aber nochmals auf und kämpfte sich Tor um Tor heran und hatte 24 Sekunden vor Schluss tatsächlich das 24:24 erzielt und somit einen Punktgewinn in unmittelbarer Reichweite, allerdings erzielte die DJK im Gegenzug zehn Sekunden vor Abpfiff den entscheidenen Siegtreffer.

Fazit: Ein Unentschieden war drin, zu viele Möglichkeiten wurden vorne liegen gelassen aber dennoch ist die erste Saisonniederlage kein Grund die Köpfe allzu sehr hängen zu lassen.

OTV II hat nun bis zum 2.11 Spielpause, bis es dann in St. Tönis weitergeht.

Es spielten:

Erler, Zweipfennig (Tor) – Scheidt (7/1), Stapelmann (6/1), Lortz (3), Ummelmann (3/2), RoSchütze (2), Jansen (2), Pruschek (1), Fink, RaSchütze, U.Knechten, Hambloch