Herren II – Niederlage im Spitzenspiel

Osterather TV 2M – TV Krefeld Oppum 3M 24:29 (11:13)

Mit der Niederlage gegen den Spitzenreiter verlor die zweite Mannschaft vom Osterather TV nicht nur nach zuletzt 10 ungeschlagenen Partien in Folge, sondern auch erstmals in dieser Saison ein Heimspiel (nach 6 Siegen). Trotze einer Flut an krankheitsbedingten Absagen konnte der OTV – dank Unterstützung aus der 1. Mannschaft und A-Jugend – mit einer „vollen Kapelle“ antreten und wollte es dem Meisterschaftsaspiranten aus Oppum so schwer wie möglich machen, die OTV-Festung zu erobern.

Gegen die physisch überlegen Mannschaft aus Krefeld tat sich der OTV in den Anfangsminuten aber schwer und war sowohl offensiv also auch defensiv nicht griffig genug, so dass man schnell mit 1:3 und 4:8 zurücklag. Nach einer Auszeit berappelten sich die Hausherren dann und konnten zur Pause bis auf 11:13 verkürzen. Negativer Höhepunkt in Halbzeit eins war die rote Karte (Schiedsrichterbeleidigung) gegen Markus Ummelmann (16.) welche zwar quantitativ keine große Schwächung darstellte, jedoch fehlte der Youngstar im Verlauf des Spiels insbesondere im Angriff auf der Halblinks Position.

Nach dem Seitenwechsel konnte die Scheidt-Truppe zunächst schnell zum 13:13 ausgleichen, dass grade entstandene „Momentum“ wurde aber durch eine Minutenlangen Spielunterbrechung (es tropfte vom Hallendach) gestört und nach der Zwangspause fanden die Gäste ihren Rhythmus schneller wieder und zogen auf 16:13 und 20:15 davon. Letztlich war die mangelhafte Chancenverwertung, sowie die teilweise unaufmerksame Defensivleistung auf Seiten der Osterather heute spielentscheiden für die Niederlage gegen den TV Krefeld Oppum, der nun mit großer Wahrscheinlichkeit mit dem Aufstieg in die Kreisliga B rechnen kann. Nichtdestotrotz hat die Scheidt-Truppe nie aufgegeben und die schlechte Leistung aus dem Hinspiel (15:24) – trotz der Niederlage – mehr als wett gemacht. Mit nun 19:9 Punkten bleibt man zudem auf Position 2 der Tabelle.

Es spielten:

C.Huesges, R. Huesges (Tor) – Scheidt (6/1), Meurers (6/1), Schütze (5), Knechten M. (3), Kessler (2), Huylmans (2), Ummelmann M., Ummelmann C., Knechten U., Gerhardt, Krüll, Offer, – Spielertrainer: Norbert Scheidt, Betreuer: Peter Whiteley