Herren II – Pflichtaufgabe erfüllt

DJK Adler Königshof 5M – Osterather TV 2M 15:21 (5:11)

Mit einer – insbesondere starken ersten Halbzeit – hat die zweite Mannschaft vom Osterather TV die Hürde beim Tabellenletzten, der DJK Alder Königshof 5M, souverän gemeistert und geht als Tabellenzweiter nun gut gewappnet ins Spitzenspiel am nächsten Wochenende gegen den bisher noch ungeschlagenen Spitzenreiter, dem Turnklub Krefeld 2M.

Im Spiel gegen die nur mit neun Mann angetretenen Adler wurde Top-Torschütze Norbert Scheidt von Anfang an in Manndeckung genommen, was den „Rest“ der Mannschaft aber keineswegs irritierte, im Gegenteil – die dadurch entstandenen Räume wurden gut antizipiert und weitestgehend effektiv ausgenutzt. Somit war die deutliche Führung zur Halbzeit (11:5) Resultat einer guten Mannschaftsleistung.

Nach dem Seitenwechsel fanden die Krefelder zunächst besser in die Partie und konnten mit einem 5:0 Lauf auf bis zu einem Tor herankommen (11:12), danach besannen sich die Gäste aber wieder ihrer Stärken und bauten die Führung abermals konsequent aus, bis unterm Strich ein verdienter 21:15 Auswärtssieg zu Buche stand. Garant hierfür war unter anderem die starke Abwehrleistung vor zwei guten Torhütern. Dadurch konnten die Mannen von Trainer Jochen Siemes bisher alle ihrer drei Auswärtsspiele der Saison siegreich gestalten.

Mit Jürgen Rehmann und Hans Hambloch feierten zudem zwei Spieler seitens des OTVs ihr gelungenes Saisondebüt, für Rehmann war es ergänzend dazu das erste Pflichtspiel für den Osterather TV überhaupt. Der Neuzugang hinterliess dabei mit fünf Treffern eine starke Duftmarke und verstärkt die Mannschaft enorm. Auch Tim Jansen – derzeit von der ersten Mannschaft „ausgeliehen“ – bewies an alter Wirkungsstätte (kommt aus der Adler Jugend) zum wiederholten Male seinen Wert für das Team.

Abschließend sei erwähnt, dass jeder Feldspieler sich in die Torschützenliste eintragen konnte, das rundet den ordentlichen Auftritt bei den Adlern ab.

Es spielten:

Zweipfennig, Henke (Tor) – Scheidt (5), Rehmann (5), RaSchütze (3), Ummelmann (2), Huylmans (1), Jansen (1), RoSchütze (1), Knechten (1), Hambloch (1), Pruschek (1) – Trainer: Jochen Siemes