Herren II – Schwache erste Halbzeit Grundstein der Niederlage

TV Krefeld Oppum 3M – Osterather TV 2M 24:15 (15:5)

Die zweite Herrenmannschaft ist mit leeren Händen vom Auswärtsspiel gegen den TV Krefeld Oppum 3M heim gekehrt. Erwartungsgemäß verlor die Scheidt Truppe gegen den Tabellenführer letztlich deutlich mit 15:24.

Der OTV kam nur sehr schleppend ins Spiel, bezeichnenderweise erzielte Ralf Schütze erst in der 10. Spielminute in Unterzahl (!) den ersten Treffer zum 1:3 und auch in der Folgezeit waren die Angriffsbemühungen selten von Erfolg gekrönt, so dass man zur Pause schon mit einem 10-Tore Rückstand in die Kabine ging.

Die zweite Halbzeit startete dann etwas besser und der OTV konnte mit einem 3:0 Lauf sogar ein wenig verkürzen (15:8). Dann besannen sich die Hausherren aber wieder ihre Stärken und hielten die Osterather immer mit 8 bis 10 Toren auf Distanz.

Erfreulicherweise war der OTV (mal wieder) mit einem vollen Kader angereist, sollten die Jungs sich noch etwas besser einspielen können, sind solche Pleiten sicherlich nicht mehr so auf der Tagesordnung. Besonders das Debüt von Markus Ummelmann war trotz der hohen Niederlage erfreulich.

Es spielten:

Henke (TW) – Scheidt (4), Ummelmann (3/2), Schütze (3), Krüll (2), Huylmans (1), Marienfeld (1), Klinkenberg (1), Weigel, Hambloch, Tocco, Knechten, Jansen – Spielertrainer: Scheidt