Herren II – Schwarzer Samstag in Straelen

SV Straelen 3M – Osterather TV 2M 33:15 (14:9)

Als doch eine Nummer zu groß erwies sich der Tabellenzweite aus Straelen für die Osterather Reserve.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: In den ersten fünf Spielminuten wurde der OTV förmlich überrannt – lag da schon mit 0:5 hinten, ging mit -5 in die Pause, kämpfte sich auf bis zu 4 Tore heran (17:13, 37.), kassierte dann eine – berechtigte – rote Karte (Fuchs, 39.) und ging infolgedessen völlig unter.

Jetzt heisst es, Mund abputzen und die nächsten Aufgaben angehen!

Es spielten:

Hümsch (Tor) – Fuchs (4), Jokisch (4), Kropeit (3), RaSchütze (3), Grupe (1/1), Jansen, Behrendt, Ummelmann, Hambloch, Pruschek, Fink, Krüll, JaSchütze – Trainerin: Natalie Offer und Sara Gumz