Herren II – Unentschieden gegen Waldniel

Osterather TV 2M – SC Waldniel 2M 20:20 (12:11)

Duplizität der Ereignisse: Wie im Hinspiel in Waldniel bekam die zweite Mannschaft vom Osterather TV Sekunden vor Abpfiff einen – berechtigten – Siebenmeter zugesprochen, damals traf Ralf Schütze zum Sieg und auch diesesmal wurde vom Punkt verwandelte – in dem Fall durch Norbert Scheidt – und dadurch wurde immerhin ein Punkt gegen starke Gäste gesichert. Unterm Strich war das Unentschieden leistungsgerecht, wobei der OTV mit weniger Hektik in Halbzeit zwei durchaus den Sieg hätte einfahren können.

Beide Mannschaften starteten konzentriert in die Partie, keines der Teams konnte sich absetzten, die Osterather führten dann erstmals beim 10:8 mit zwei Toren, hatten da auch die Möglichkeiten sich eine höhere Führung herauszuspielen, scheiterten in der Phase dann aber entweder am gegnerischen Keeper oder brachten die Latte oder den Pfosten zum glühen. Somit gingen sie nur mit einer 1-Tore Führung in die Pause (12:11).

Die Anfangszeit der zweiten Halbzeit sollte durch eine taktische Umstellung seitens des heutigen Teambetreuers – Peter Whiteley – eigentlich zum Erfolg führen, nämlich nicht mehr wie im ersten Durchgang 1-2 Angriff/Abwehr Wechsel durchzuführen und mit den jungen, schnellen Spielern die erste und zweite Welle konsequent zu spielen, jedoch ging die Maßnahme nicht so auf wie gedacht. Zwar erspielte sich die junge Truppe weiterhin die Möglichkeiten, agierte aber insgesamt zu nervös und unglücklich in ihren Aktion so dass der OTV urplötzlich mit vier Toren hinten lag (14:18).

Nach Umstellung zum „alten“ System fanden die Hausherren dann aber wieder besser zu ihrem Rhythmus und konnten sich am Ende verdient den Punkt erkämpfen. Somit verbleibt der OTV vor der Karnevalspause auf Tabellenplatz sieben. Das nächste Spiel bestreitet das Team am 4.3 gegen den Tabellenführer in Boisheim.

Es spielten:

Zweipfennig, Hüsges (Tor) – Scheidt (8/1), Hoff (6), Ummelmann (2/2), Grupe (2/2), RaSchütze (1), Pruschek (1), Kroppeit, RoSchütze, Schepanske, Knechten, Gerhardt, Linsen – Betreuer: Peter Whiteley