Herren II – Vorbericht TuS Treudeutsch Lank 3M

Mit dem Vierkampf um den Aufstieg in der Kreisliga C, hat die Reserve vom Osterather TV nichts zu tun, dem kommenden Gegner am Samstag (23.03) aber – der dritten Mannschaft von Treudeutsch Lank – könnten sie einen empfindlichen Dämpfer für deren Aufstiegsambitionen versetzen.

Die Stadtnachbarn liegen derzeit mit 23:7 Punkten, punktgleich mit dem TV Schiefbahn, nur einen Platz hinter dem ersten Aufstiegsplatz auf Position vier der Tabelle. Platz 1 – DJK Germania Oppum, 25:5 Punkte – und Platz 2 – SSV Gartenstadt, 24:5 Punkte – sind darüberhinaus noch in kürzester Schlagdistanz. Einen Ausrutscher sollten sie sich daher gegen Osterath nicht erlauben.

Das Hinspiel im westlichen Stadtgebiet war so etwas wieder der frühe Tiefpunkt der Saison für den OTV: Mit 18:35 unterlag man nicht nur deutlich, sondern vor allem die Art und Weise war erschreckend: Ohne Mumm und ohne kämpferischen Einsatz schenkte man das Derby ab. Danach raufte sich das Team aber zusammen, brachte zwar ergebnistechnisch weiterhin eher weniger zustande, aber in den meisten Spielen stimmte zumindest immer der Einsatz, nur die mehrfach erwähnte – mangelnde – Kontinuität verhinderte bessere Resultate.

Die Motivation fürs Derby sollte selbstverständlich sein, ob am Ende etwas zählbares für den OTV herausspringt, wird sich zeigen, schlimmer als im Hinspiel geht es (eigentlich) nimmer…..

Anwurf ist um 16:00 Uhr in der Fürstenberg Halle in Meerbusch-Lank.