Herren II – Vorbericht TV Vorst 3M

Ihr sechstes Heimspiel der Saison bestreitet die zweite Mannschaft vom Osterather TV am Sonntag (25.02) gegen die Drittvertretung vom TV Vorst. Im Hinspiel unterlag der OTV mit 18:24, konnte allerdings die erste Halbzeit durchaus offen gestalten (9:11) und führten da sogar (5:2, 15. und 7:5, 21.) zeitweise. Danach und insbesondere in Durchgang zwei dominierten aber die Hausherren und entschieden die Partie dann doch relativ frühzeitig.

Aber die Leistung in den ersten 30 Spielminuten sollten den Osterathern Mut machen, dass da vielleicht doch mal was drin ist und endlich der Bock (sprich der zweite Saisonsieg) umgestossen werden kann. Gute Ansätze sind ja immer wieder zu erkennen, die Performance muss dann halt mal über einen längeren Zeitraum gehalten bzw. gezeigt werden. Trainerin Natalie Offer hofft zumindest auf einen guten, vollen Kader – motiviert sind alle Beteiligten eh immer.

Der TV Vorst spielt eine „unauffällige“ Saison: Mit 12:14 Punkten liegen sie derzeit auf Position sieben der Tabelle, vergangene Saison schlossen sie die Kreisliga B auf Platz zehn mit 18:30 Punkten ab. Allerdings ist bei dritten Mannschaften ja immer das „Risiko“ dass aus den höher spielenden Mannschaften ab und an welche aushelfen. Abwarten.

Anwurf ist um 16:15 Uhr in der Realschul-Halle in Meerbusch-Osterath