Herrn II – Vorbericht SC Waldniel 2M

Die zweite Mannschaft vom Osterather TV kommt spät ins Rollen, aber dafür mit zuletzt zwei Siegen in Folgen, gewaltig. Nach dem „Dosenöffner“ gegen St. Hubert (17:15) vor zwei Wochen Zuhause, konnte vergangenes Wochenende nicht nur erstmals in dieser Saison die 30-Tore Marke erreicht werden, sondern auch der letztmögliche Auswärtssieg in dieser Runde gegen KTK 2M eingefahren werden (30:26). Nun bleiben noch die beiden Heimspiele gegen den SC Waldniel 2M und Klassenprimus TV Aldekerk 4M, um bei günstigem Verlauf sogar noch die „Rote Laterne“ abzugeben.

Dafür muss aber im ersten Schritt am Samstag (05.05.2018) Tabellenbachbar Waldniel bezwungen werden. Der SC rangiert mit 9:31 Punkten auf Platz elf der Tabelle, drei Punkte vor der Osterather Reserve. Die Mannschaft aus dem Kreis Viersen hat große Personalprobleme diese Saison, bereits zweimal (gegen KTK 2M und in Grefrath) mussten sie die Punkte kampflos abgeben, ein drittes mal können sie sich das nicht erlauben. Auch bei der letzten Niederlage gegen St. Hubert 2M (17:33) waren nur acht Spieler auf dem Berichtsbogen. Dies erklärt sicherlich auch den Negativ-Trend der vergangenen Wochen: Die Pleite gegen St. Hubert war die achte in Folge.

Jedoch sollten die Osterather tunlichst auf sich selbst schauen, denn bei der deutlichen Schlappe 21:34 (13:15) in Waldniel war der SC auch „nur“ mit 10 Mann angetreten, wogegen der OTV mit 13 Spielern quantitativ besser besetzt war, dann aber insbesondere in Halbzeit zwei sang- und klanglos unterging. Aber das aktuelle Momentum ist klar auf Seiten der Osterather und so selbstbewusst und konzentriert sollten sie dann auch auftreten, um die Minimalchance auf Platz elf der Tabelle zu erhalten.

Anwurf ist um 16:15 Uhr in der Realschul-Halle in Meerbusch-Osterath.