mE-Jugend – Vorbericht Turnerschaft St. Tönis

Zum Abschluss der Saison – zumindest für die Gruppenphase – kommt es am Samstag (14.03) nochmal zu einem richtigen „Kracher“ für die männliche E-Jugend vom Osterather TV. Die Schützlinge von Trainerin Shirley Kollegger müssen zum Tabellenzweiten der Turnerschaft St. Tönis (20:6 Punkte)

Die kleinen Apfelstädter haben sich gemacht im Laufe der Saison und konnten die letzten sieben Spiele in Folge gewinnen, darunter auch 17:16 bei Jahn Bockum. Die letzte Niederlage setzte es – richtig – gegen den OTV und zwar im Dezember 2019 mit 12:20.

Jahn Bockum ist derzeit Dritter (19:7 Punkte) und da davon auszugehen ist, dass sie ihr letztes Saisonspiel gegen den TV Anrath gewinnen werden, müssen sie darauf hoffen, dass die Osterather St. Tönis besiegen, um noch Platz zwei erreichen zu können.

Aber nicht nur die Schützenhilfe für den Jahn sollte für die Osterather Youngsters im Vordergrund stehen – sie haben die einmalige Chance mit dem Sieg in St. Tönis den Gruppensieg mit einem „Sweep“ zu beenden, das bedeutet, sie hätten alle 14 Saisonspiele gewonnen. So oder so war es eine unfassbar starke Saison, die hoffentlich am Samstag ihr vorzeitige Krönung erfährt. Fakt ist, dass die Kollegger-Truppe nach zwei zweiten Plätzen in Folge (davon einmal in der F-Jugend) mit Platz eins ihr bisher bestes Ergebnis einfahren wird – egal was kommt.

Anwurf ist um 12 Uhr in der Sporthalle am Corneliusfeld in Tönisvorst.