wE-Jugend – Am Ende chancenlos gegen Lobberich

Osterather TV wEJ – TV Lobberich 6:20 (5:13)

Trotz guter Gegenwehr in den ersten Spielminuten mit dem „Höhepunkt“ einer 4:3 Führung (8.), unterlagen die Mädels der Osterather E-Jugend am Ende deutlich gegen die Tabellenzweiten vom TV Lobberich.

In Abwesenheit von Trainer Uwe Knechten, war die Mannschaft von Hannah Grewe – mit Unterstützung von Shirley Kollegger – in den Anfangsminuten hellwach, mit etwas mehr Glück hätte sogar eine deutlicherer Führung herausspringen können. Nach einer Abwehrumstellung der Gäste kam es aber zu einem Bruch ins Spiel der kleinen Gastgeberinnen und die konterstarken Lobbericher zogen zur Halbzeit mit +8 davon.

In Durchgang zwei vernagelte Katharina im Tor der Osterather zunächst das Gehäuse, da die eigenen Offensivbemühungen aber weiterhin lahmten, schafften es die OTV-Girls nicht, den Abstand zu verkürzen und liessen nach einigen einfachen Gegentoren komplett abreissen.

Lobberich mit seiner kompromisslosen Spielweise war am heutigen Tag einfach zu stark für die Osteratherinnen, die aber dennoch zeigen konnten, dass die Entwicklung insgesamt weiterhin positiv ist.

Nun geht es zum Jahresabschluss (15.12) zu den Spitzenreiterinnen nach Unterath und dann in die wohlverdiente Winterpause.

Es spielten:

Clara G., Katharina (Tor) – Anni (5), Emma (1), Anna, Nele, Dalia, Clara D., – Trainerin: Hannah Grewe, Betreuerin: Shirley Kollegger, Dean und Timm